29.08.2017

Bäume statt Wahlplakate

Der Ortsverband B90/Die GRÜNEN Scheeßel wird zum Bundestags-/ und Landtagswahlkampf nicht plakatieren. Ausnahme: 1 Großplakat am Feuerwehrkreisel Unter dem Motto: Bäume statt Wahlplakate wird der Ortsverband B90/ Die GRÜNEN Scheeßel nicht durch plakatieren wertvolle Ressourcen verschwenden. Statt dessen wird Umwelt-/ und Naturschutz "gelebt " und der Natur etwas zurück gegeben. Es werden 5 Bäume zum Bundestagswahlkampf und 5 Bäume zum Landtagswahlkampf gepflanzt. Vorgesehen sind heimische Gehölze: Apfelbäume, Buchen und Eichen Es wird derzeit noch geklärt, ob diese an den Straßen auf öffentlichen Grund der Gemeinde Scheeßel und / oder des Landkreises gepflanzt werden dürfen. Der erste Baum wurde am 29.08.2017 im Gewerbegebiet Scheeßel, in der Straße Hoopsfeld gepflanzt.

Parteiaustritt von Elke Twesten ist ein schwerer Verlust

Der Austritt und damit einhergehende Übertritt von Elke Twesten zur CDU ist für den Ortsverband Scheeßel sehr bedauerlich. Wir, der Ortsverband werden ihr Fachwissen, Eloquenz, Kompetenz und ihre Empathie vermissen. Den Entschluss die Partei zu verlassen können wir akzeptieren, hätten uns aber gewünscht, dass sie diesen Schritt nicht getan hätte. In dem Gespräch das Frau Twesten vor der Pressekonferenz mit Arthur Lempert geführt hat, teilte sie die Beweggründe, die sie zu diesem Schritt bewegt haben mit. Frau Twesten betonte in dem geführten Telefonat, das die Zusammenarbeit innerhalb des Ortsverbandes zu jeder Zeit als sehr angenehm empfunden wurde. Die Ursachen sind oberhalb des Ortsverbandes zu suchen. Wir wünschen Frau Twesten für die Zukunft alles Gute und bedanken uns auf diesem Weg , noch einmal für die gemeinsame Politische Zeit und der daraus resultierenden Erfolge, die als Teamarbeit erreicht wurden im Ortsverband für die Bürger und Region.

Arthur Lempert

Fraktionsvorsitzender    Mehr »

20.06.2016

Bündnis 90/Die Grünen starten furios ihren Wahlkampfauftakt

Am 18.06.2016 10.00 starteten die Scheeßeler Grünen ihren Wahlkampf mit dem Erdball und der Botschaft "Es gibt keinen Planet B". Die Idee dazu hatte das Kreisvorstandsmitglied Arthur Lempert, der auch die Planung und Organisation dazu übernahm. Es war ein Riesenerfolg, der von den Scheesseler Bürgern bestaunt wurde. Der Erdball hat einen Durchmesser von 6 Metern und war damit auch weithin sichtbar. Sehr viele Bürger waren begeistert, dass B90/Die Grünen hier eine klare Botschaft gesetzt haben und für die Kinder war es ein Riesenspass. Bei Kaffee, Tee und Donuts oder Laugenbrötchen kam es zu sehr intensiven Gesprächen und Rückmeldungen von den Scheesseler Bürgern. Dank der guten Unterstützung durch die Kreissprecher M. Knabbe, U. Thiart und MdL E. Twesten gab es auch über den Ort Scheeßel hinaus politische Unterstützung.

Wir, der Ortsverband möchten uns hiermit bei allen beteiligten bedanken. Wir waren ein tolles, engagiertes und motiviertes Team.

A. Lempert

 
URL:http://diegruenen-scheessel.de/presse/