Ergänzung des Scheeßeler Vorstands

Hans Brauns, Birgit Ricke, Fabienne Schneider, Cord Gerken

Während der Mitgliederversammlung am 13.07.2021 wurde der Vorstand per Wahl ergänzt. 

Franka Pohl stellte ihr Amt als Co-Sprecherin zur Verfügung, 
weil sie nach bestandenem Abitur Scheeßel im Herbst verlassen wird um zu studieren.

Cord Gerken aus Sothel wurde einstimmig zum neuen Co-Sprecher gewählt. 

Anstelle von Wolfgang Bachmann, der sein Amt als Beisitzer 
aus gesundheitlichen Gründen abgegeben hat, wurde 
die 18-jährige Eichenschülerin Fabienne Schneider als Beisitzerin ebenfalls einstimmig in den Vorstand gewählt.

Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus (v.l.n.r.):

Hans Brauns, Kassierer,  
Birgit Ricke, Sprecherin
Fabienne Schneider, Beisitzerin
Cord Gerken, Sprecher

Der neue Vorstand der Scheeßeler Grünen

Hans Brauns, Franka Pohl, Birgit Ricke, Wolfgang Bachmann

   Mehr »

„Scheeßeler GRÜNE neu aufgestellt“

Doppelspitze - Frauen, kompetent, weltoffen stehen für Scheeßel

Nach dem unrühmlichen Abgang des alten Vorstandes und einigen wenigen Mitgliedern haben sich die Scheeßeler GRÜNEN neu aufgestellt.

Die GRÜNEN machen Ernst! Getreu dem Motto FRAU.MACHT.DEMOKRATIE haben die Scheeßeler:innen eine Frauen-Doppelspitze in den Vorstand gewählt. „Das ist ein gutes Signal, für junge Menschen und Frauen, die Politik mitgestalten wollen“ sagt Hans-Jürgen Schnellrieder, Co-Sprecher des Kreisverbandes, der auch als Mentor das Niedersächsische Mentoringprogramm unterstützt.

 

Die längst überfällige Aufnahme von sieben Neuzugängen wurde als erster Punkt in der Tageordnung entschieden. Somit ist der Ortsverband mit nun insgesamt 17 Mitgliedern stärker und vielfältiger als je zuvor und konnte weiter verjüngt werden. Denn vier der Neumitglieder sind zwischen 16 und 21 Jahre alt.

Danach wurden Franka Pohl und Birgit Ricke – beides Scheeßelerinnen – als Sprecherinnen an die Spitze der Grünen gewählt. 

Mit Franka Pohl wurde ein weiterer Schritt in Richtung Generationenwechsel getan. Sie ist die jüngste Sprecherin der Grünen im Landkreis. Mit 19 Jahren hat Sie sich schon als Sitzungsleiterin bei Kreismitgliederversammlungen und als Mitgründerin der Grünen Jugend Rotenburg Respekt erarbeitet.

Birgit Ricke, 63 Jahre alt, hat ihr diplomatisches Geschick als Gleichstellungsbeauftragte am Amtsgericht in ihrer alten Heimat Neustadt am Rübenberge erworben. Seit fünf Jahren ist ihr Lebensmittelpunkt in Scheeßel. Hier organisiert sie als Abteilungsleiterin für den Heimatverein die Ausstellungen im Kunstgewerbehaus am Meyerhof. “Mein Herz schlägt schon seit Jahrzehnten grün”, sagt sie. “Ich finde, es war noch nie so wichtig wie jetzt, für grüne Ziele wie Klimaschutz, nachhaltige Landwirtschaft, Antirassismus oder sanften Tourismus, einzutreten”, sagt die 2. Sprecherin.

Als Kassierer wurde Hans Brauns, 67 Jahre alt, gewählt. Begeistert vom Bundesvorstand mit deren modernen politischen Ideen bin ich im Herbst 2019 in die Partei eingetreten. Als gewählter Delegierter für die Landes- und Bundesparteitage habe ich die neue Strategie schon mitwählen dürfen. Ebenso fortschrittlich möchte ich auch den Ortsverband Scheeßel nach vorne bringen. Durch ehrenamtliche Tätigkeiten in den Vorständer des Heimatvereins und der Flüchtlingshilfe liegen meine Schwerpunkte in der Heimatkunde und der Integration, Als Bankkaufmann im Ruhestand kann ich den Vorstand am besten als Kassierer unterstützen.

Mit Wolfgang Bachmann, der auch Kassenwart des Kreisverbandes ist, haben die GRÜNEN in Scheeßel einen weiteren langjährigen Scheeßeler im Vorstand, der aufgrund seines sehr bewegten Lebens viele Erfahrungen quer durch die Republik und durch verschiedenste Berufe machen konnte, die er nun für die GRÜNEN nutzen möchte.

Für alle vier steht ein starkes, demokratisches und respektvolles Miteinander im Vordergrund. Besonders liegen Ihnen Themen wie Vielfalt, Antidiskriminierung, Umwelt- und Klimaschutz und ein gerechtes, lebenswertes Scheeßel für alle am Herzen.